Was das Herz begehrt...

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...
/ Senioren im Ausseerland - Salzkammergut

Senioren im Ausseerland - Salzkammergut

Wichtige Informationen für Senioren, die das Ausseerland - Salzkammergut besuchen und erwandern möchten!

Spazierwege:

Altaussee

Via ARTIS (Altausseer Künstlerwanderweg)

Gesamtstrecke: ca. 4 km, Gehzeit: ca. 2 Stunden. Der Wanderweg umrundet in seinem reizvollen Verlauf den Ortsteil Fischerndorf, beginnt beim Kur und Amtshaus Altaussee, führt den See entlang und auf den Fuß des Losers, vorbei an den Häusern und Feriendomizilen der Künstler. Der Weg hat fünf Stationen. Am Anfang und am Ende, sowie auf der Strecke, stehen für Sie  Parkbänke zur Verfügung. Außerdem gibt es direkt am Weg viele Einkehrmöglichkeiten.

Bad Aussee

Bad Aussee nach Altaussee (Klaus Maria Brandauer-Promenade)

Gesamtstrecke: ca. 4,5 km, Gehzeit: ca. 1 Stunde (Rückweg mit Bus möglich!) Ausgangspunkt ist das Postamt Bad Aussee. Dieser schöne Promenadenweg entlang der Altausseertraun ist bequem zu gehen. Entlang des Weges sind zahlreiche Bänke aufgestellt, wo man jederzeit eine Rast einlegen kann. Schattiger, fast ebener Weg entlang des Traunflusses.

 

Bad Aussee zum Alpengarten

Gesamtstrecke: ca. 4,5 km, Gehzeit: ca. 1 Stunde (Rückweg mit Bus möglich, Busstation ist nur wenige Gehminuten vom Alpengarten entfernt) Ausgangspunkt ist das Postamt Bad Aussee. Der Weg führt vorbei an der Tennishalle auf einer wenig befahrenen Straße in den Ortsteil Schmiedgut und weiter zum Alpengarten.

Bad Mitterndorf

Rund um den Ödensee

Gesamtstrecke: ca. 2 km, Gehzeit: ca. ¾ Stunde Start Parkplatz Ödensee bei der Kohlröserlhütte. Leichter, gemütlicher Wanderweg rund um den See mit einigen Bankerln zum Ausrasten. Am Schluss der Wanderung empfiehlt sich eine Einkehr in der Kohlröserlhütte.

Wanderung von Bad Mitterndorf nach Obersdorf auf dem Laasenweg

Gesamtstrecke: ca. 5 km, Gehzeit: ca. 2 Stunden Start: beim Trinklparkplatz. Gehen Sie Richtung Campingplatz und biegen Sie nun rechts ab. Vorbei an der Steirerhütte am Sonnenplatzerl und weiter Richtung Eselam. Vorbei an der Eselalm dann rechts abbiegen Richtung Gasthaus zur Einkehr. Über die Sonnenalm und dann durch die Unterführung bei der Tankstelle vorbei an der Reitschule Laasnerhof und dann links abbiegen vorbei wieder an der Steirerhütte am Sonnenplatzerl und zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderung von Heilbrunn über die Kraglweide

Gesamtstrecke: ca. 5 km, Gehzeit: ca. 2 Stunden Vom Parkplatz Heilbrunn Richtung Salzastausee biegen Sie am Beginn des Sees rechts ab. Folgen Sie nun den Wanderweg 20 der Sie an der Kraglhütte vorbeiführt. Biegen Sie dann rechts ab vorbei am Landhaus Grubegg und dann wieder rechts vorbei an der Goaßhittn. Nun entlang der Straße wieder zurück zum Parkplatz Heilbrunn.

Grundlsee

Wanderung entlang der Traun von Grundlsee nach Bad Aussee

Gesamtstrecke: ca. 6 km, Gehzeit: ca. 1,5 Stunden (Busverbindungen von Bad Aussee nach Grundlsee möglich!) Vom Parkplatz Fischersteg führt eine kleine Brücke zum Wanderweg, wo man gemütlich nach Bad Aussee wandern kann. Bankerl zum Ausrasten, sowie eine Einkehrmöglichkeit liegen auf der Strecke.

Wanderweg von Gössl über die Ranftlmühle bis zum Toplitzsee und durch das Dorf Gössl wieder retour

Gesamtstrecke: ca. 5 km, Gehzeit: ca. 1,5 Stunden (Busverbindungen vom Ort Grundlsee bis Gössl und wieder retour möglich!) Ausgangspunkt ist das Freizeitzentrum in Gössl wo man gemütlich zur Ranftlmühle wandert, wo es auch einen wundervollen Wasserfall gibt, leicht ansteigend führt der Weg bis zum Toplitzsee weiter, durch das romantische Dorf Gössl geht es wieder auf einer teilweise geschotterten Straße retour zum Ausgangspunkt. Bankerl, sowie Einkehrmöglichkeiten sind vorhanden.

Tauplitz

Tauplitzalm Seenwanderung:

Gesamtstrecke: bis zu 15 km, Gehzeit: ca. 2 bzw. 4 Stunden Vom Sessellift wie vom Zentralparkplatz aus geht man vorbei am Hollhaus. Weiter führt der Weg am Schnittlauchmoos vorbei zum Großsee. Dahinter liegt der Märchensee. Entlang dem Großseebach erreicht man den Tauplitzsee. Nun kommt der Aussichtspunkt „Steirerseebankerl“. Hier kann man den leichten Weg über die Straße zurückwandern oder weiter entlang des Steirersees zum Schwarzensee gehen. Bankerln zum Ausrasten, sowie einige Einkehrmöglichkeiten liegen auf der Strecke.

 

Öffentliche Toilettenanlagen:

Altaussee:

• Kur und Amtshaus Altaussee
• Seepark (nähe Tennisplatz)

Toilettenbesuch ohne Konsumation möglich
(zu den Öffnungszeiten der Gasthöfe/Hotels):

• Hotel Seevilla**** superior
• Hotel am See
• Jausenstation Kahlseneck

Bad Aussee:

• Bad Aussee – Ortszentrum, Kurpark
• Bad Aussee – an B145, neben Jausenstation s’Hüttl
• Bad Aussee – Bahnhof
• Bad Aussee – Rathaus (während der Öffnungszeiten)
• Bad Aussee - Sommersbergsee

Toilettenbesuch ohne Konsumation möglich
(zu den Öffnungszeiten der Gasthöfe)

• Gasthof Kalsswirt, Sießreithstraße
• Campinganlage Staudnwirt, Grundlseerstraße
• Stadionstüberl, Bahnhofstraße

Bad Mitterndorf:

• Gemeindeamt Bad Mitterndorf
• Pichl-Kainisch am Ödensee Kohlröserlhütte
• WCs auf den 2 Bahnhöfen in Bad Mitterndorf

Grundlsee:

• Grundlsee - Gemeindepark, nähe Musikpavillion
• Grundlsee – Gemeindeamt
• Gössl – Kreisverkehr
• Gössl - Freizeitzentrum

Toilettenbesuch ohne Konsumation möglich
(zu den Öffnungszeiten der Gasthöfe):

• Gasthof Veit
• Gasthof Hofmann
• Gasthof Rostiger Anker
• Gasthof Schraml
• Gasthof Stöckl

Tauplitz:

• Tauplitz – Gemeindeamt
• Tauplitzalm - Zentralparkplatz

Toilettenbesuch ohne Konsumation möglich
(zu den Öffnungszeiten der Gasthöfe):

• Hotel Schwaiger
• Gasthof Seebacherhof
• Hotel Tauplitzerhof
• Pfannerhütte
• Gasthof Moser
Tauplitzalm:
• Hotel Hierzegger
• Sporthotel Kirchenwirt
• Berggasthof Hollhaus
• ÖAV Linzerhaus
• Grazerhütte

Karte aktivieren