Steirerwadln in der Lederhose (c) Steiermark Tourismus | Hans Wiesenhofer

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon) werden vom Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist.  Siehe auch Datenschutzerklärung.

Volksmusik -

Der Dialekt der Seele


Die Ausseerland - Salzkammergut Volksmusik erfreut bei besonderen Anlässen alle Gemüter.
Der Jodler, Landler und Steirer haben sich bis zur Gegenwart in ihrer ursprünglichen Form und spezieller steirischer Prägung erhalten.

Hauptrolle der musikalischen Überlieferung ist die Tanzmusik - in ihrer wichtigsten From als Geigenmusik, und mit den Bräuchen der Schützen, die Pfeiffer- & Trommelmusik.

Gelebte Tradition im Ausseerland (c) TVB Ausseerland - Salzkammergut | Hermann Rastl
Musiker am Altausseer See (c) TVB Ausseerland - Salzkammergut | Tom Lamm

Aufg'spielt wird!

Gstanzlsingen & Paschen

Das Paschen ist ein Stück unverfälschte Volkskultur, das sich im Ausseerland - Salzkammergut bedingt durch die Geselligkeit und Musikalität der Einheimischen in verschiedenen Erscheinungsformen ausgeprägt hat.

Grundsätzlich gilt folgender Ablauf:

Die Musik spielt eine Melodienfolge, nach der entweder getanzt oder zugehört wird.
Nach dem Wechsel in eine andere Tonart wird ein Gstanzl angesungen und danach eine Gstanzllänge gepascht.
Dies kann sich bis zu dreimal wiederholen, oder bis dem "Ansinger" die Gstanzln ausgehen.

               "Mei Voda is a Maura und i bi sei Bua,
                er red' nix und er deit' nix und i schau eam zua.

                Fucht in da Friah, hoam auf'd Nocht, so hot's da Voda g'mocht.
                Fucht auf'd Nocht, hoam in da Friah, so mochan's mia."