Kulturhauptstadt News Juli | 16.07.2021

Bei manchen Organisationen wird es im Sommer ruhiger - nicht so bei uns. Wir sind voller Energie bei der Sache, wie gewohnt erreichbar und werkeln auf Hochtouren für 2024. Ihr habt noch bis Ende September Zeit, unsere Ausschreibung für Projekteinreichungen (Open Call "Auf Kurs für 2024") wahrzunehmen. Auch euch wünschen wir eine produktive warme Jahreszeit!

 

Freundliche Erinnerung:
Open Call noch bis 30. September


Zur Unterstützung bei der Einreichung und Besprechung offener Fragen bezüglich eurer Projektvorschläge laden wir nochmal dazu ein, die Programmsprechstunden wahrzunehmen. Je Projektautor*in wird eine halbe Stunde zugeteilt, in der man sich mit dem Programmteam über die Projektvorschläge austauschen kann.

Die verpflichtende Anmeldung über programm@salzkammergut-2024.at ist Voraussetzung für die Zuteilung eines Termins!

 

Safe the Date:
Kommende Veranstaltungen


Music is the Message - Female Artist Relationship between South Africa and Austria

Donnerstag, 12. August 2021 ab 19:30 Uhr
Rinnholzplatz 8 in Gmunden, Die Galerie
Das Konzert mit Michaela Schausberger und Christian Kapun findet im Rahmen der Vernetzung von afrikanischen und europäischen Kulturhauptstädten statt.

 

Open Studio CoWerk Gmunden

Donnerstag, 2. September 2021 ab 16:00 Uhr
Klosterplatz 1, Gmunden, CoWerk Gmunden
Creative Region Linz & Upper Austria kommt mit dem Format Open Studio aus der Zwangspause zurück. Nach mehrfachem Verschieben (COVID-bedingt) findet es mit Reinhard Amon (Webdesign),  Elisabeth Oberndorfer (Wirtschaftsjournalistin und Modelabel-Gründerin), Elisabeth Wolfsgruber und Simon Schwaiger (Architektur), Horst Eckstein (Kitchen to keep) und Patricia Plasser (Designstudio doppelpaula) im Haus Salzkammergut - CoWerk Gmunden statt.

 

Baukulturstammtisch #33 Laakirchen

Mittwoch, 8. September 2021 ab 18:00 Uhr
Museumsplatz 1, Laakirchen, ALFA (Alte Fabrik)
Nach Hallstatt und Ebensee gastiert der Baukultur-Stamm­tisch zum dritten Mal in der Kulturhauptstadt-Region Salzkammergut 2024. Ortsspezifische Fragen von überregionaler Bedeutung stehen dabei stets im Mittel­punkt. Wie positioniert sich die Stadtgemeinde Laakirchen als zeitgenössischer Schauplatz von Industrie- und Baukultur?


Im Dialog: Freie Szene und Kulturhauptstadt Bad Ischl - Salzkammergut 2024 

Dienstag, 14. September 2021 ab 19:00 Uhr
Schulgasse 6, Ebensee am Traunsee, KINO Ebensee
Vertreter*innen des Freien Radio Salzkammergut, der Kupf OÖ, des Vereins Kulturvision Salzkammergut und der Kulturhauptstadt 2024 stehen für ein offenes Podium und Gespräche zur Verfügung. Ziel ist, auf Augenhöhe über das weitere Vorgehen, Beteiligungs- und Vernetzungsarbeit und Projekte rund um die Kulturhauptstadt zu sprechen. 

 

Für Kunst- und Kultur-Initiativen:
Investitionsförderung vom Bund ausgeschrieben


Kunst- und Kultureinrichtungen sind von der COVID-19-Pandemie und den damit verbundenen Einnahmenverlusten stark betroffen. Das Förderprogramm unterstützt Institutionen bei der Wiederaufnahme und Fortführung ihrer kulturellen Aktivitäten und trägt zu deren Resilienz und Fortbestand bei. Gefördert werden Investitionen in bauliche, technische und digitale Infrastruktur. Die nicht rückzahlbaren Zuschüsse ermöglichen technische Modernisierungen sowie Adaptierungen von Veranstaltungsräumen und dienen damit der nachhaltigen Verbesserung des künstlerisch-kulturellen Angebots.
Frist: 1. August 2021

Details zur Förderung sind auf der offiziellen Seite des Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport zu finden. 

 

Kulturhauptstadt Bad Ischl - Salzkammergut 2024 GmbH
Copyright © 2021/07, All rights reserved.


Our mailing address is:
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl 
buero@salzkammergut-2024.at

DIE ORIGINALE 2024 Bad Ischl | Salzkammergut | Kulturhauptstadt Europas

Salzkammergut 2024

Europäische Kulturhaupstadt
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

buero@salzkammergut-2024.at
www.salzkammergut-2024.at