Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon) werden vom Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist.  Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Sagtümpel - Tauplitz

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Nordöstlich von Tauplitz befindet sich idyllisch im Wald gelegen der sagenumwobene „Sagtümpel“. Es handelt sich dabei um eine der in Österreich sehr selten anzutreffenden vauclusischen Riesenkarstquellen, was bedeutet, dass das Wasser aus einem tiefen Quellsee von unten emporgedrückt wird.


Die Wasserführung schwankt zwischen 10 l/s und 10 m³/s, wobei das Einzugsgebiet der Quelle hauptsächlich das Plateau der Tauplitzalm umfasst. Markierungsversuche bewiesen einen direkten Zusammenhang mit der Bachversickerung des Krallersees, nördlich des Hollhauses. Das Wasser überwindet dabei einen Höhenunterschied von über 600 m bei einer Entfernung  von  4 km. Das Wasser der Quelle fließt zum Tauplitzer Wasserfall, der mit einer herrlichen 30 m hohen Kaskade in den Grimmingbach stürzt.
Aufgrund der großen Tiefe und des mystischen Aussehens des Sagtümpels rankt sich auch eine Sage um diesen magischen Ort.
Leider wurde der große Quelltopf 1975 im Zuge der Wasserversorgung vollkommen mit Schotter verfüllt und zubetoniert. Seit in den 2000er-Jahren, die Trinkwasserentnahme eingestellt wurde, lag die Fassungsanlage brach.
Die Idee für eine Renaturierung bestand bereits seit mehreren Jahren. Im Herbst 2016 konnte im Rahmen eines LEADER-Projektes mit der Renaturierung begonnen werden. Dabei wurden sämtliche Betonteile abgetragen und der Quellsee mittels Spezialbagger wieder freigelegt. Durch die gelungene Renaturierung entstand ein interessantes Ausflugsziel für Sommer- wie auch Winterspaziergänge. Der Sagtümpel wurde als Glücks- bzw. Kraftplatz wieder zu einem beliebten Wander- und Ausflugsziel in Ortsnähe von Tauplitz.

Kontakt & Service

Sagtümpel - Tauplitz
Gnanitzstraße
8982 Bad Mitterndorf

Telefon: +43 3688 2446
Fax: +43 3688 2446-6
E-Mail: info.tauplitz@ausseerland.at

Ansprechperson
Herr Robert Seebacher
Sonnenalm 78
8983 Bad Mitterndorf

Telefon: +43 664 8113277
E-Mail: hoehle@tele2.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Täglich geöffnet

Allgemeine Preisinformation:

kostenlose Besichtigung

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Von Tauplitz über die Greithstraße Richtung Gnanitz ca. 3,5 km. Gegenüber der Abzweigung zum Wasserfall auf der linken Straßenseite liegend.

Anreise

Eignung

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Sehenswürdigkeiten
Bad Mitterndorf

Nordöstlich von Tauplitz befindet sich idyllisch im Wald gelegen der sagenumwobene „Sagtümpel“. Es handelt sich dabei um eine der in Österreich sehr selten anzutreffenden vauclusischen Riesenkarstquellen, was bedeutet, dass das Wasser aus einem tiefen Quellsee von...