Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon) werden vom Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist.  Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Bergkirche Tauplitzalm

Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Die kleine Bergkirche auf der Tauplitzalm wurde 1962/1963 auf Initiative der katholischen Jugend erbaut.

Diese kleine Bergkirche ist nicht gerüstet für regelmäßige Messen, sondern ist hauptsächlich für Urlauber gedacht, die auf der "Alm" wohnen. Der Architekt heißt Kurt Weber-Mzell, welcher auch die moderne Kirche in Weißenbach entworfen hat.

Die Kirche selbst erinnert an ein Zelt, wodurch ausgedrückt wird, dass wir uns hier auf der Erde nur auf der Durchreise befinden und unser Leben erst im Himmel beginnt. Die auffallende Giebelform der Kirche ist vergleichbar mit einem Berg - schließlich ist sie ja auch eine Bergkirche.

Beim Eintritt in die Kirche richtet sich die Aufmerksamkeit sofort auf das prunkvolle Fenster, welches die Vorderseite völlig ausfüllt, es ist Zeichen der hl. Dreifaltigkeit. Von den Farben her wird es nach oben heller und deutet somit die Auferstehung an.

Linoleum ist das Material des Bodens, wobei sich im Altarraum ein Holzboden befindet und der rechteckige Holzaltar passt sich in seiner Form der Kirche an. Auf dem Altar steht ein Kreuz, das wie das Fenster aus Glas gestaltet ist.

Auffallend ist, dass weder Ambo (Lesepult), Tabernakel (Aufbewahrungsraum der konsekrierten Hostien, Taufbecken noch Sessio (Sessel wo Priester und Ministranten sitzen) vorhanden sind, da es sich um eine Kirche handelt, die nur für Bergmessen gedacht ist. Weiters charakteristisch für diese Kirche ist eine Wendeltreppe, welche zur Sakristei in ein Untergeschoß führt. Die Anordnung der Sitzbänke ist durchgehend und ohne Mittelgang.

Kontakt & Service

Bergkirche Tauplitzalm
Tauplitzalm
8982 Bad Mitterndorf

Telefon: +43 3623 2228
E-Mail: pfarrkanzlei@pv-hinterberg.at
Web: pv-hinterberg.graz-seckau.at/

Ansprechperson
Herr Michael Unger
Bad Mitterndorf
8983 Bad Mitterndorf

Telefon: +43 3623 2228
E-Mail: pfarrkanzlei@pv-hinterberg.at
Web: www.pv-hinterberg.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Die Bergkirche auf der Tauplitzalm kann täglich besichtigt werden.
Ein Gottesdienst findet immer am 24. Dezember statt.

Allgemeine Preisinformation:

über eine kleine Spende würde sich die Bergkirche Tauplitzalm freuen

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Mit der Bergbahn ab Tauplitz Ort: Die Bergkirche liegt in unmittelbarer Nähe zur Bergstation der Tauplitzer Bergbahn.
Mautstraße ab Bad Mitterndorf: Vom Parkplatz Tauplitzalm in ca. 30 Gehminuten erreichbar.
Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie auch auf unserer Homepage!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Bergkirche Tauplitzalm
Bad Mitterndorf

Die kleine Bergkirche auf der Tauplitzalm wurde 1962/1963 auf Initiative der katholischen Jugend erbaut. Diese kleine Bergkirche ist nicht gerüstet für regelmäßige Messen, sondern ist hauptsächlich für Urlauber gedacht, die auf der "Alm" wohnen. Der Architekt heißt...