Badegenuss am Grundlsee

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon) werden vom Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist.  Siehe auch Datenschutzerklärung.

Glasklare Seen & paradiesische Sommer

Strahlend blauer Himmel, im wärmenden Sonnenlicht führen die Wellen auf den glitzernden Seen wahre Freudentänze auf. Libellen ziehen anmutig ihre Runden und präsentieren dabei ihr in der Sonne blaugrün schimmerndes Kleid.

In der Tat, die Sommer im Ausseerland - Salzkammergut sind einfach paradiesisch!

Altausseer See, Grundlsee, Ödensee, Salza Stausee oder Steirersee lassen die Herzen der Gäste und Einheimischen höher schlagen und bieten Abkühlung und Entspannung pur. Einige Seen lassen sich bequem zu Fuß oder mit dem Rad umrunden, manche laden zum Fischen, zu Fahrten auf der Plätte oder auf dem Solarschiff ein. Besonders reizvoll ist der Anblick der sich spiegelnden Berge im glasklaren Wasser - ein himmlisches Motiv für alle Fotografen und Filmer.

Altausseer See

Die Welt der Knappen im Salzbergwerk gibt es heute wie vor hunderten von Jahren. Die Fischer holen ihre Saiblinge aus dem glasklaren See, wie es schon ihre Vorfahren taten. Und die Gäste lieben ihr Altaussee so, wie die ersten Fremden, die vor weit über hundert Jahren in den Ort kamen.

Grundlsee

Eine helle, sanftmütige Landschaft setzt mit pittoresken Gipfeln felsige Akzente, die kleinen Ortschaften sind wie beiläufig ans Ufer gestreut und das rötliche Lärchenholz der alten Häuser leuchtet warm und vertraut.

Zwischendurch erzählen Villen und Schlösschen Geschichten von noblen Gästen, die bald gut Freund wurden mit den Grundlseern.

Es ist ein unerschöpfliches Vergnügen, diese Gegend immer wieder neu zu entdecken, dem Wechsel von Farben und Stimmungen zu folgen.

Wandern, Bergsteigen, Fischen, Eislaufen, Eisschießen, Rodeln, ein Abenteuerprogramm für Kinder, Brauchtum miterleben, Tracht tragen und "Holzknechtnocken" und "Almraungerl" genießen.

Der Toplitzsee

... war aufgrund seiner Lage und außergewöhnlichen Tiefe schon immer Ziel von Vermutungen und Gerüchten. Nach Zusammenbruch des Dritten Reichs war dieses Kapitel um eine Episode reicher - sollen doch in den letzten Kriegstagen dutzende Kisten darin versenkt worden sein.

Naturjuwel Ödensee & Hochmoor

Der Ödensee ist eines der schönsten Naturjuwele Bad Mitterndorfs. Der idyllische Waldmoorsee mit seinen umgebenden Hochmooren ist das Zentrum eines Natura 2000-Schutzgebietes und bietet naturnahe Badeerlebnisse bei angenehmen Wassertemperaturen.

Unweit des Ödensees können Sie ein weiteres Naturschauspiel gemütlich erwandern, die sogenannten "Strummern". Diese Karstquellen sind viele Monate lang kaum zu sehen, lassen aber speziell bei Schneeschmelze Unmengen von klarem Wasser vom Dachsteinmassiv aus dem Waldboden entspringen. Sie bringen auch das reine Wasser für die bekannte Kainischer Fischzucht hervor, wo unter anderem die berühmten Saiblinge gezüchtet werden.

Freibad Bad Mitterndorf & Tauplitz

Unsere Freibäder in Bad Mitterndorf und Tauplitz locken von Mai bis September mit Durchschnittstemperaturen von ca. 25° - dazu kommen noch Kinderbecken, Wasserrutschen, Strömungskanal und großzügige Liegeflächen.

Der Salza-Stausee

liegt wildromantisch eingebettet zwischen den Ausläufern des Grimmings und dem Kemetgebirge. Die Entstehung dieses Geländeeinschnittes ist auf Gletscher vor Millionen von Jahren zurückzuführen.

Der Weg entlang des Stausees ist gesperrt!

Die Website verwendet Cookies.
Urlaubsland Österreich - Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!